Gutscheine Telefon Suchen
EN|DE
Schliessen
Schließen
Auf der Suche nach?
Suchbegriff eingeben und die Alte Post erkunden
Suchen
Gutscheine Telefon Suchen
Anreisedatum wählen
Abreisedatum wählen
+ -
+ -
Buchen & Preisrechner Anfragen
Last Minute Angebote Mehr

„Bitte nicht stören!“ Wir sind dann mal im Wellnessbereich

Kleine Wohlfühloase,
groooße Entspannung

Jetzt mal ehrlich, ein Winterurlaub ohne Sauna oder ein Wandertag ohne kühles Nass? Das wäre doch nur halb so schön! Zwar sind wir kein Wellnesshotel mit zig Saunen, Schwebebecken und Schwefelbad. Wollen wir auch nicht sein. Brauchen wir auch nicht zu sein. Wir möchten, dass ihr nach dem Sport wohltuend regenerieren könnt. Spannung aus, Entspannung an! Im Hallenbad, in den Saunen des Zirben-Spas oder bei einer wohltuenden Massage.

Wellness
in der Alten Post

  • Indoor Hallenbad mit 12 x 5 Meter Becken und 29°C Wassertemperatur
  • Finnische Sauna (ca. 85°C)
  • Bio-Sauna (ca. 58°C)
  • Dampfbad
  • Infrarotkabine
  • Fuß-Kneippbecken
  • Ruheraum mit Wasserbetten
  • Granderbrunnen
  • Teebar
Hotel Alte Post mit Hallenbad in Großarl

Das Hallenbad

Eigentlich wolltet ihr ja im Urlaub keinen Wecker stellen ... würden ein paar Bahnen im Hallenbad vor dem Frühstück nicht dermaßen guttun! Also raus aus den Federn mit euch, ab 07:00 Uhr könnt ihr baden! Da wir selbst mit zwei Kindern gesegnet sind, wissen wir, wie wertvoll ein Schwimmbad ist. Nach dem Wandern oder Skifahren, wenn’s mal regnet, obwohl, eigentlich immer! Das Schwimmbecken ist 12 x 5 Meter groß, das Wasser 29°C warm.
Zirben-Sauna im Wellnessbereich

Der Zirben-Spa

Den besten Tipp, um euren Spa-Besuch voll auszukosten, hat Maria für euch. Sie nennt es „Spa around“, und das geht so: Zuerst wärmt ihr euch in der Bio-Zirbensauna bei ca. 58°C auf und entspannt nach dem Duschen auf einem Wasserbett im Ruheraum. Dann zündet ihr Wärmestufe 2 in der Finnischen Sauna mit ca. 85°C und kühlt nach dem Duschen am Fuß-Kneippbecken ab. Trinken am Granderbrunnen und an der Teebar nicht vergessen und dann wieder ab aufs Wasserbett. Träumt schön! P.S. Wenn ihr es sanfter angehen lassen möchtet, tauscht die Saunen einfach gegen Dampfbad und Infrarotkabine.

So kann’s gehen, wir
mixen im Urlaub
einfach Auspowern
mit Ausschwitzen. Mega!

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken