Hotel in Grossarl- Hotel Alte Post
Hotel Alte Post - Großarl - Schneeschuhwandern im Großarltal
Hotel Alte Post - Großarl - Schneeschuhwandern im Großarltal
Schnörkel

Winter- & Schneeschuhwandern

Die Ruhe abseits der Skipisten genießen

Eine Wanderung im Winter bietet unvergleichliche Reize und Erlebnisse: Auf Schneeschuhen durch die verschneiten Wälder und über die stillen Almen zu wandern ist einfach beeindruckend - die weißbedeckte Natur unter den Schuhen, die Gipfel erhaben hoch droben. Wie von großen Tatzen getragen, halten Sie sich mit Leichtigkeit über der Schneedecke. Winterwandern ist eine gute Alternative zur Eile auf den Skipisten, speziell für den Familien-Winterurlaub. Das Hotel Alte Post wäre nicht ein Wanderhotel, würden wir nicht auch im Winter wandern: Pro Woche bieten wir 2 - 4 geführte Schneeschuhwanderungen mit Hausherr Toni Knapp an.

  • Märchenwanderung im Fackelschein mehrmals pro Woche
  • Sportgeschäfte und Verleih vor Ort
  • Kostenloser Verleih von GPS-Geräten an der Rezeption

Schneeschuhwandern mit Toni Knapp

Wöchentliche Touren & Tipps zum Schneeschuhwandern

Hotel Alte Post Großarl - Geführte Schneeschuhwanderungen mit Toni Knapp

Auch im Winter verzichten wir nicht auf's Wandern. Unser Hausherr Toni begleitet Sie bei geführten Schneeschuhwanderungen zu beeindruckenden Plätzen in Großarl.

  • Gehzeit: ca. 2 - 3 Stunden
  • Anmeldung und Information: an der Hotelrezeption

Tipps zum Schneeschuhwandern

  • Je schwerer der Mensch, desto größer muss die Auflagefläche des Schneeschuhs gewählt werden. Schneeschuhe sollten leicht, aber auch gleichzeitig stabil sein.
  • Als Schuhe genügen knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe, die aber wasserfest und atmungsaktiv sein sollten.
  • Die Bekleidung sollte auf jeden Fall atmungsaktiv sein, da manche Touren im Tiefschnee ganz schön schweißtreibend sein können.
  • Als Stöcke reichen Wanderstöcke mit Teller aus. Besser sind allerdings spezielle Snow- und Nordic Walking-Stöcke, die auch die notwendige Dämpfung der Armgelenke bringen.
  • Sammeln Sie anfangs Ihre Erfahrungen bei geführten Touren. Es bedarf zwar keiner besonderen Ausbildung oder Fähigkeiten. Wer laufen kann, kann auch Schneeschuhwandern. Ein bisschen Kondition ist trotzdem vorteilhaft.
  • Wenn Sie alleine im Tiefschneegelände unterwegs sind, sollten Sie Rücksicht auf Tiere nehmen, die im Winter ihre Ruhe brauchen. Schützen Sie sich auch vor Lawinen, indem Sie die Tour richtig planen, die notwendige Ausrüstung wie Lawinensuchgerät mitführen und sich bei uns wichtige Tipps/Informationen holen.
Schnörkel

Pauschalen
Navigation
Anfragen Buchen